Finden Sie ihr optimales Festgeldkonto

ING Diba Festgeld

Die ING Diba wurde im Jahr 1965 als Bank für Sparanlagen und Vermögensbildung AG gegründet und benannte sich im Jahr 1994 zur Allgemeinen Deutschen Direktbank um. Den heutigen Namen trägt die Diba seit ihrer Übernahme durch die niederländische ING Groep, einer niederländischen Großbank im Jahr 2003. Mittlerweile betreut die ING Diba über sieben Millionen Kunden und gilt damit als größte deutsche Direktbank.

Neben den klassischen Anlageprodukten wie Tages- und Festgeld, bietet die ING Diba auch ein Privatkonto in Verbindung mit einer Visa-Karte an. Anders als bei anderen Direktbanken besteht durch eine Übereinkunft mit Partnerbanken die Möglichkeit an mehreren tausend Geldautomaten kostenlos Geld abheben zu können, sodass das Privatkonto anderen Girokonten in nichts nach steht.

Um bei der ING Diba ein Festgeldkonto zu eröffnen, ist eine Mindesteinlage von 10.000 € erforderlich. Die Laufzeiten sind hingegen eher kurz und liegen zwischen drei und zwölf Monaten. Die ING Diba gehört im übrigen nicht nur der gesetzlichen Einlagensicherung an, sodass die Einlagen der Kunden bis zu einer Höhe von einer Milliarde Euro ( die Höhe ist abhängig vom Eigenkapital der Bank) abgesichert sind.

Sie fanden unsere Webseite hilfreich (5 Punkte)?: Sie fanden das Angebot hilfreich? Stimmen Sie ab!
2 abgegebene Stimmen x 5.00 Punkte
Loading ... Loading ...